Nationalratswahlen

Ziel der Grünen ist es, gemeinsam mit der SP (mit Listenverbindungen) für die Linke einen zweiten Sitz im Nationalrat zu gewinnen. Wenn dies gelingt, dürften die Grünen zum ersten Mal in der Geschichte des Wallis eine Nationalrätin oder einen Nationalrat stellen! Die Grünen Oberwallis treten bei den Nationalratswahlen mit einer vollen Liste mit acht Kandidat*innen an:

  • Brigitte Wolf, 52, Bitsch, Biologin, Präsidentin Grüne Oberwallis
  • Caroline Ingold, 24, Riederalp, Studentin (Religionswissenschaft)
  • Aaron Heinzmann, 25, Soziologe, Praktikant beim Naturpark Thal
  • Marianne Künzle, 46, Birgisch, Autorin
  • Jonas Jossen, 24, Susten, Kunstgewerbeschüler
  • Maggie Loretan, 58, Steg, Pflegehelferin SRK
  • Roni Vonmoos, 64, Erschmatt, Biologe, Leiter Sortengarten Erschmatt
  • Carmen Jossen Moser, 41, Brig-Glis, Fotografin, Ausbildung zur Ernährungsberaterin

Wahlflyer der Grünen Oberwallis

Ständeratswahlen

Bei den Ständeratswahlen wollen die beiden Parteien mit Mathias Reynard und Brigitte Wolf die Bastion des bürgerlichen Ständerats knacken. Es freut mich sehr, dass ich zusammen mit Nationalrat Mathias Reynard für den Ständerat kandidieren darf! Ich schätze Matthias sehr als Politiker, aber auch als Menschen. Mit seiner konsequenten und kohärenten linken – und auch grünen – Politik ist er eine erfrischende Alternative zu den bürgerlichen Walliser National- und Ständeräten. Bis heute ist er leider der einzige links-grüne Walliser Vertreter in Bern. Im Herbst wollen wir das ändern!

Website von Matthias Reynard