Lancierung der Wahlkampagne über dem Aletschgletscher

Am Samstag, 24. August trafen sich Grüne aus dem ganzen Wallis auf der Riederalp, um ihre Wahlkampagne zu lancieren. Auf dem Programm standen eine Wanderung im Aletschwald und ein Besuch der Villa Cassel, die zurzeit umgebaut wird.

Die Grünen Wallis treten bei den nationalen Wahlen im Herbst mit vier Listen an – den beiden Hauptlisten im Ober- und im Unterwallis, den Jungen Grünen und den «Aîné-e-s Verts pour le climat». Am Samstag trafen sich Kandidat*innen, Parteimitglieder und Sympathisant*innen auf der Riederalp zur Lancierung der Wahlkampagne.

Zunächst ging es auf einer Wanderung zur Riederfuka und auf die Hohfluh, von wo man freie Sicht auf den Aletschgletscher hat. Für die Grünen sind der grösste Eisstrom der Alpen und sein schnelles Abschmelzen Sinnbild für die Folgen der verheerende Klimaerwärmung. Der Schutz des Klimas hat für die Grünen denn auch oberste Priorität. Ihre Kampagne steht schweizweit unter dem Motto «Unser Klima – deine Wahl». Die Wanderung führte weiter durch den Aletschwald zum Pro-Natura-Besucherzentrum «Villa Cassel», das zurzeit umgebaut wird.

Laudo Albrecht, der Leiter des Naturschutzzentrums, und Architekt Iwan Ruppen erläuterten den Anwesenden das Energiekonzept für die «Villa Cassel 2020», das in Zukunft CO2-neutral betrieben werden soll. Keine einfache Aufgabe bei einem historischen Gebäude unter Denkmalschutz auf dieser Höhe! Eindrücklich schilderten die beiden Referenten die grossen Herausforderungen, mit welchen die Erreichung dieses Ziels verbunden ist. Zum Abschluss offerierten die Grünen Oberwallis den Partiekolleg*innen aus dem Unterwallis einen Apéro mit Bio-Produkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.